Aristides Porto Garcia



Aristides Ariel Porto Garcia studierte Klarinette bei Prof. Vicente Monterrey. Während seiner Studienzeit hat er verschiedene Preise als Solist und Kammermusiker gewonnen. Er ist Mitglied des Youth Orchestra of the Americas. Seit 2011 ist er Solist beim Nationalsinfonieorchester Kubas, Solist beim Lyceum Mozartiano de la Habana und Mitglied des Solistenkatalogs des Nationalzentrums für Konzertmusik „Amadeo Roldán". 

Er hat schon unter der Leitung so namhafter Dirigenten wie Thomas Hengelbrock, Yoshikasu Fukumura, Walter Reiter, Jorge Rotter, Heribert Breuert und Francesco Belli gespielt und war als Kammermusiker beim Mozart Habana Festival, beim Festival für zeitgenössische Musik Kubas, beim Festival Leo Brower, beim Festival für Kammermusik des kubanischen Instituts der Musik sowie beim Rheingau-Musik-Festival mit der Cuban-European Academy (CuE) und Spektrum-Bläserfestival an der Hochschule für Musik Freiburg vertreten. Als Solist trat er im Kulturzentrum Eugene Oneill (Costa Rica), im Carlos-Piantini-Saal im Nationaltheater Eduardo Brito (Santo Domingo, Dominikanische Republik), im Solitär Kammermusiksaal und Wiener Saal auf. Darüber hinaus hat Aristide Ariel Porto Garcia bei zahlreichen CD und DVD Produktionen mitgewirkt. Im Oktober 2017 nahm er das Masterstudiums beim Prof. Kilian Herold und Prof. Anton Hollich an der Hochschule für Musik Freiburg auf.

 


SEITE DRUCKEN

Veranstaltungen